Anfragen an den Gemeindevorstand

Anfrage der CDU-Fraktion vom 01.03.2018

Begründung des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet MZ-Z7, 2. Änderung und Erweiterung“
Punkt 8.- Eingriffs- / Ausgleichsproblematik (Seite 19 und 20)

1.
Wie kommt in Teilplan A in der Ausgleichsbilanzierung ein Wert von 670.000 Biotopwertpunkten zustande?
Was macht das Gelände so wertvoll?

2.
Wieviel Ökopunkte hat die Gemeinde Mainhausen insgesamt?
Wer hat die Ökopunkte der Gemeinde ermittelt?
Welche Flächen (alle?, nur Gemeindeeigne?) wurden zur Ermittlung der Gesamtpunkte herangezogen?

3.
Wer verwaltet die Ökopunkte der Gemeinde?

4.
Können, wie in diesem Fall, alle ökologisch wertvollen Flächen durch Abgabe vorhandener Ökopunkte zur Baureife gebracht werden?