Energie­beratung der Verbraucher­zentrale Hessen

In einer interkommunalen Zusammenarbeit zwischen Mainhausen und Seligenstadt sowie der Verbraucherzentrale Hessen ist eine regelmäßige Energieberatungsstunde für unsere Bürgerinnen und Bürger geschaffen worden! Die Energieberater der Verbraucherzentrale beraten kompetent und unabhängig in mehr als 500 Orten bundesweit und in ca. 70 Gemeinden in Hessen.

Gegen eine Kostenbeteiligung von 7,50 € informiert ein Energieberater der Verbraucherzentrale Hessen und staatlich geprüfter Techniker, zu Energiesparen im Haushalt. Sei es der Stromverbrauch von Geräten, die Senkung von Heizkosten, Maßnahmen der Wärmdämmung, effiziente Heizsysteme oder Fördermittel – der anbieterunabhängige Energieberater der Verbraucherzentrale Hessen beantwortet Fragen, gibt Tipps und Hinweise.

energieberatung

„Wer sich beraten lassen möchte, sollte Haus- oder Wohnungspläne, Fotos, Abrechnungsunterlagen oder Angebote mitbringen. Denn je konkreter über Energieeinsparpotentiale gesprochen wird, desto mehr umsetzbare Anregungen kann der Verbraucher mitnehmen“, erläutert Marco Erlenbeck. Der Energieberater der Verbraucherzentrale Hessen gibt Tipps, wie man ein Gebäude sinnvoll energetisch saniert und welche Einsparungen sich zum Beispiel durch gedämmte Rohrleitungen im Keller bieten. Er berät Verbraucher welche Heizanlage passt, wie nachwachsende Rohstoffe und Solarenergie genutzt werden können und welche Fördermittel beantragt werden können.

Die jeweiligen Termine und Orte werden im Kalender veröffentlicht und in der Presse bekanntgegeben.

Die Termine für die anbieterunabhängige Energieberatung sind immer am zweiten Dienstag eines Monats. In den geraden Monaten finden diese im Rathaus Mainhausen-Mainflingen, Humboldtstraße 46-48, Sitzungszimmer 1.OG und in den ungeraden Monaten im Rathaus Babenhausen, Marktplatz 2, Raum 219, statt. Während der Ferienzeit kann ggf. es zu Veschiebungen kommen.