Antrag zur Briefwahl - Bundestagswahl am 24.09.2017

Aktuelle Themen für Mainhausen

Aktuelle Termine in Mainhausen

  • First Order

    ANWR Schuh

    Campus Mainhausen, Am Campus 1, OT-Zellhausen

  • Sitzung des Sozialausschusses

    Gemeinde Mainhausen

    Sitzungszimmer Rathaus OT-Mainflingen

  • Elfmeter-Cup

    Turn- und Sportgemeinde Mainflingen 1909 e.V. (TSG)

    Sportplatz Mainflingen

Vollständiger Veranstaltungskalender Mainhausen

Aktuelle Nachrichten aus Mainhausen

Radmarathon und Radtourenfahrt durch den Odenwald und Spessart

Am 27.08.2017 findet wieder der bekannte Radmarathon/Radtourenfahrt durch den Odenwald und Spessart statt. Die zu fahrende Strecke am Nachmittag hat eine Lände von ca. 76 Kilometern.

Am Nachmittag des 27.08.2017 kommen die Radler aus dem bayrischen Grenzgebiet über die Kilianusbrücke wieder zurück nach Hessen und radeln durch beide Ortsteile von Mainhausen weiter über Rodgau bis zum Zielort Obertshausen/Lämmerspiel.

Piloten im Wettkampfmodus

Neben dem obligatorischen Fliegerlager waren diesen Sommer die Piloten des LSV Seligenstadt-Zellhausen e.V. auch im Wettbewerbszirkus so aktiv wie lange nicht mehr.

Neben Sommerferien und Badewetter bedeuten die Monate Juli und August für Segelflieger auch immer eins: Wettbewerbssaison!

Dieses Jahr nahmen Piloten des LSV Seligenstadt-Zellhausen e.V. an nicht weniger als vier Streckenflugwettbewerben und einem Trainingslager teil. Das schon zur Tradition des LSV gehörende Sommerfliegerlager, welches dieses Jahr in Leibertingen abgehalten wurde, konnten die Luftsportler neben der Segelflugschulung auch zum Streckenflugtraining für die kurz darauf folgenden Meisterschaften nutzen.

Skate-Night am 24.08.2017 wieder zu Besuch in Mainhausen

Am 24.08.2017 ist es soweit – die Skate-Night ist wieder zu Besuch in Mainhausen.

Start ist wie immer in Seligenstadt (Kapellenplatz) um 20.00 Uhr. Dann geht es über einzelne Straßenbereiche in Seligenstadt nach Klein-Welzheim in Richtung OT Mainflingen.

Die Skater führt es über die Brüder-Grimm-Straße direkt nach Zellhausen. Am Ortseingang links in die Nord-West-Ring-Straße, rechts in die Bensbruchstraße, rechts in den Ostring bis zum Ende. Jetzt geht’s links auf die Mainflinger Straße, links auf die Babenhäuser Straße, rechts in die Ringstraße, geradeaus in den Mainring, links auf die Babenhäser Straße und dann weiter in Richtung Seligenstadt.

Wir wünschen den Teilnehmern jede Menge Spaß und natürlich gutes Wetter.

Ein altes Buch neu entdecken – 4. Treffen zur Bibel in der Evangelischen Kirchengemeinde

Martin Luther hat die Bibel ins Deutsche übersetzt, das weiß doch jeder. Aber nicht als Erster und nicht als Einziger. Wozu brauchen wir eigentlich so viele Übersetzungen? Was sind die Unterschiede? Das ist das Thema des 4. Treffens der Bibel-Reihe „Ein altes Buch neu entdecken“, zu dem die Evangelische Kirchengemeinde Seligenstadt und Mainhausen am Dienstag, 22. August, einlädt. Der Abend beginnt um 20 Uhr im Café K neben der Evangelischen Kirche Seligenstadt, Aschaffenburger Straße 105.

Unter dem Titel „Die Bilder in unseren Köpfen – unterschiedliche Bibelübersetzungen und wozu sie gut sind“ spricht Pfarrer Martin Franke mit Theologin Dr. Hanne Köhler. Die heutige Pfarrerin in Rüsselsheim ist Mitherausgeberin der „Bibel in gerechter Sprache“, die 2006 erschienen ist. Sie erläutert unterschiedliche Übersetzungskonzepte und warum jede Übersetzung eine Interpretation bleibt. Im Gespräch können die Teilnehmenden an einzelnen Stellen ganz verschiedene Übersetzungen testen und diskutieren.

Carsharing jetzt auch in Mainhausen

Mobilitätsalternative mit Carsharing

Vielerorts erfreut sich das Konzept des Carsharing großer Beliebtheit. „Carsharing kann mit „Autoteilen“ oder „Gemeinschaftsauto“ übersetzt werden“ erläutert Bürgermeisterin Ruth Disser das neue Angebot in Mainhausen, „darunter ist die organisierte gemeinschaftliche Nutzung eines oder mehrerer Fahrzeuge zu verstehen. Anders als bei konventionelle Autovermietungen ermöglicht Carsharing ein kurzzeitiges, auch minutenweises Anmieten von Fahrzeugen.“

In beiden Ortsteilen der Gemeinde Mainhausen steht nun je ein Fahrzeug zur Verfügung, das künftig nach dem Carsharing-Prinzip genutzt werden kann. Um dies zu ermöglichen, hat Gemeinde Mainhausen mit der Firma App2drive einen Vertrag geschlossen. In diesem Vertrag wird der jeweiligen Fahrzeugstandort festgeschrieben. Kosten entstehen der Gemeinde Mainhausen nicht.

2. Messekongress „QUO VADIS – STADT DER ZUKUNFT“ am 01. und 02. September 2017 in der Hugenottenhalle Neu-Isenburg

Am Freitag und Samstag, den 01. und 02. September 2017 findet in der Hugenottenhalle Neu- Isenburg der Messekongress „QUO VADIS – STADT DER ZUKUNFT“ statt, der vom „Neu-Isenburger Extrablatt“ veranstaltet wird. Die „Hessische Energiespar-Aktion“ ist neben dem Hessischen Umweltministerium, dem Hessischen Städtetag, den „Klima-Kommunen Hessen“ und dem Regionalverband Frankfurt/RheinMain Kooperationspartner dieses Fachkongresses.

Die „Hessische Energiespar-Aktion“ wird mit einem Informationsstand sowie dem Angebot der Energieberatung zur Gebäudemodernisierung vertreten sein. Darüber hinaus wird HESA-Projektmanager Florian Voigt am 01. September um 15.30 Uhr im Themenblock „ZUKUNFTSFORUM II – KLIMA UND STADT“ - Kommunen im Spannungsfeld von Klimaschutz und Klimaanpassung den Vortrag „Die Energiezukunft entscheidet sich in der Kommune -   Energiesparen ist die wichtigste Energiequelle“ halten. Voigt ist auch Teilnehmer der um 17:00 Uhr beginnenden Diskussionsrunde: „Effizienz und erneuerbare Energien in Balance – wie geht das?“

Offen für alle: Gottesdienste zum Schulanfang

Nach den Ferien laden die Pfarr- und Kirchengemeinden in Seligenstadt und Mainhausen zu ökumenischen Schulanfangsgottesdiensten ein.

Am ersten Schultag, Montag, 14. August, gestalten Gemeindereferentin Gabi Laist-Kerber und Gemeindepädagoge Claus Ost um 8 Uhr den Schuljahresanfang der Zweit- bis Viertklässler für die Alfred-Delp-Schule in Sankt Margareta in Froschhausen. Parallel findet ebenfalls der Schuljahresanfangsgottesdienst für die Walinusschule in Sankt Cyriakus in Klein-Welzheim statt, mit Gemeindereferentin Irmtraud Herr und Pfarrer Alexandru Lita.

Die Emmaschule feiert mit den Zweit- bis Viertklässlern um 8.30 Uhr in der Basilika mit den Pfarrern Stefan Selzer und Martin Franke. Anschließend folgt ebenso ökumenisch der Schulanfangsgottesdienst für die Konrad-Adenauer-Schule um 9.45 Uhr in Sankt Marien zu Seligenstadt (Steinweg) mit Gabi Laist-Kerber und Claus Ost.

„Wir müssen vorbereitet sein“

Hessische Polizei warnt bei Großschadenslagen künftig auch über KATWARN

Wiesbaden. Die hessische Polizei setzt künftig das Warn- und Informationssystem KATWARN ein, um die Bevölkerung über Großschadenslagen wie Terroranschläge zu informieren. Die kostenlos erhältliche App bilde dabei eine schnelle und verlässliche Ergänzung zu den bereits bestehenden Warn- und Informationsmechanismen der Polizei, betonte Innenminister Peter Beuth im Rahmen der Vorstellung der App im Krisenzentrum des Innenministeriums. An der Pressekonferenz nahmen auch Landespolizeipräsident Udo Münch sowie Dr. Klaus Zehner von der SV SparkassenVersicherung und Ortwin Neuschwander vom Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme teil.

„Ab sofort nutzt die hessische Polizei landesweit KATWARN, um die Bevölkerung unmittelbar über konkrete oder mögliche Bedrohungslagen wie terroristische Anschläge zu informieren. Auch wenn uns zurzeit keine Hinweise auf eine unmittelbare Gefahr für das Leben der Menschen in unserem Land vorliegen, müssen wir vorbereitet sein. Daher rufe ich auch die Bürgerinnen und Bürger in Hessen auf, die App auf ihren Mobiltelefonen zu installieren. Im Falle einer Warnmeldung ist es von großer Bedeutung, der Polizei umgehend Folge zu leisten und seinen Mitmenschen vor Ort zu helfen“, so Innenminister Peter Beuth.

Wissenschaftsjahr 2016*17: Mitmach-Ausstellung kommt nach Frankfurt am Main, Offenbach, Aschaffenburg

Auf zur Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

Das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft macht auf seiner Tour durch 42 Städte vom 28. Juli bis 1. August 2017 in Frankfurt am Main, vom 2. bis 5. August 2017 in Offenbach und vom 6. bis 10. August 2017 in Aschaffenburg Station. An Bord des 100 Meter langen Frachtschiffs ist im Wissenschaftsjahr 2016*17 die Ausstellung „Meere und Ozeane“ zu sehen. Der Eintritt ist frei.

In Frankfurt am Main

Wann: 28.07. – 01.08.2017, täglich 10–19 Uhr
Anlegestelle: Untermainkai, Nizzawerft

In Offenbach

Wann: 02. –05.08.2017, täglich 10–19 Uhr
Anlegestelle: Liegestelle Höhe Isenburger Schloss

In Aschaffenburg

Wann: 06. –10.08.2017, täglich 10–19 Uhr (09.08. ab 12 Uhr)
Anlegestelle: Am Floßhafen, Höhe Lamprechtstraße

Neuauflage der Bürgerbroschüre der Gemeinde Mainhausen

ACHTUNG! Warnung vor Trittbrettfahrern!

Wie schon vor ein paar Wochen berichtet, stellt die Gemeinde Mainhausen derzeit in Zusammenarbeit mit dem BVB-Verlag aus Nordhorn die Folgeauflage der Informationsbroschüre her, welche durch Anzeigenaufträge finanziert wird.

Wie zwischenzeitlich bekannt wurde, treten immer noch Mitarbeiter anderer Verlage in eigener Initiative unter anderem per E-Mail, Fax und telefonisch auf massive Art und Weise an Gewerbetreibende heran und wollen Werbeanzeigen mit der Absicht der Täuschung nutzen.

Der BVB-Verlag weist ausdrücklich darauf hin, dass derartige Verlage nicht in deren Auftrag und Namen tätig sind. Ebenfalls wird bestätigt, dass Anzeigen oder Daten der Kunden nicht an Dritte weitergegeben werden!

Bitte zögern Sie nicht, in Zweifelsfällen den BVB-Verlag anzusprechen (Tel. 05921 9730-36). Hier werden nähere Auskünfte erteilt.

Weitere Pressemeldungen aus Mainhausen