Logo

Informationen aus dem Rathaus

Umleitung - K185 - Verkehrssituation im Ortsteil Mainflingen

Nach einer erneuten Begehung durch HessenMobil, der Polizeistation Seligenstadt und dem Ordnungsamt der Gemeinde Mainhausen wird die Verkehrsführung der Umleitungsstrecke aus Mainflingen kommend geändert.

An der Ampelanlage "Hiller-Kreuzung" wird vorübergehend eine reine Rechtsabbiegespur eingerichtet. Die vorhandene Linksabbiegespur wird künftig auch als Geradeaus-Spur nach Zellhausen mitgenutzt. Weiterhin wird die Ampelschaltung angepasst. Die Umstellung wird jedoch noch etwas Zeit in Anspruch nehmen. Daher kann es auch morgen noch zur Einschränkungen kommen.
Ansprechpartner:
HessenMobil (rhein-main@mobil.hessen.de); Kreis Offenbach (presse@kreis-offenbach.de).

Die derzeitige Verkehrssituation ist bekannt und weitere Meldungen bzw. Fotos an die Verwaltung sind nicht erforderlich! Über Änderungen werden Sie an dieser Stelle informiert.

Straßenvollsperrungen

21.01.-
18.04.2019          Wendelinusstraße Höhe 2a - zwischen Einmündung Rathausstraße und Wingertstr. -

Baubeginn Deutsche Glasfaser

Die Bauarbeiten wurden wieder aufgenommen. Witterungsbedingt kann es allerdings zu Verschiebungen von mehreren Tagen kommen. Presseberichte und die Bau-Zeitpläne für die beiden Ortsteile finden Sie unter dieser Verlinkung.

Fragen zum Ausbau beantwortet auch gerne die Hotline der Deutschen Glasfaser unter: 0800 404 0088 oder auf der Homepageseite www.deutsche-glasfaser.de.

Aktuelle Themen für Mainhausen

Aktuelle Termine in Mainhausen

  • Jahreshauptversammlung

    Freiwillige Feuerwehr Mainflingen

    Feuerwehrhaus Seestraße

  • Islam gegen Rassismus

    Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland KdöR

    Bait-ul-Hadi Moschee Seligenstadt, Marie-Curie-Str. 2, 63500 Seligenstadt

  • Sport 2000 Ordermesse Spezial Winter / Hartware

    Sport 2000

    Messehalle "Ordercenter O1" ANWR, Ostring, OT-Zellhausen

Vollständiger Veranstaltungskalender Mainhausen

Aktuelle Nachrichten aus Mainhausen

Freie Schule demonstriert für bessere Klimapolitik

Teilnahme an „Fridays for Future“ in Seligenstadt

Die Schülerinnen und Schüler der oberen Jahrgangsstufen der Freien Schule Seligenstadt-Mainhausen schlossen sich am Freitag der Seligenstädter „Fridays for Future“-Demonstration an. Um die Teilnahme vorzubereiten und sich eingehend zu informieren, hatten sie am vergangenen Dienstag das Organisationsteam der Demo zu Gast. Maike Altwein, Frederick Kubin und Tessa Koep vom Jugendbeirat Seligenstadt erklärten den Jugendlichen den politischen Hintergrund der „Fridays for Future“-Demonstrationen und wie es dazu kam, dass auch sie sich dafür einsetzen.

Im Rahmen eines Workshops sammelten die Schüler gemeinsam mit dem Organisationsteam Argumente für eine bessere Klimapolitik und erstellten in Anschluss Plakate für die Demonstration.

Gehwegsanierungen durch Anwohner

Gemeinde trägt keine Kosten

„In der Gemeinde Mainhausen ist es in den letzten Jahren immer mal wieder zu Eigeninitiative bei der Sanierung von Gehwegen vor den Liegenschaften der Grundstückseigentümer gekommen,“ stellt Bürgermeisterin Ruth Disser einleitend fest, „es, wurden ohne Zustimmung der Tiefbauverwaltung und der Ordnungspolizeibehörde, die Gehwege im öffentlichen Verkehrsraum durch die Bürger aufgebrochen und mit Wunschpflaster neu hergestellt.“

Ein Hauptproblem sind dabei tatsächlich die Eigentumsverhältnisse des Gehwegpflasters, welches sich als „Privateigentum der Anwohner“ fest verbunden auf einer öffentlich genutzten Verkehrsfläche der Gemeinde befindet. Jeder Aufbruch des Gehweges ohne vorige Aufbruchgenehmigung durch die Gemeinde Mainhausen stellt zudem eine Sachbeschädigung dar. Bei der illegalen Errichtung von Pflasterflächen könnte die Gemeindeverwaltung sogar den Rückbau anordnen.

Kinderkino geht in die Sommerpause

Abenteuerliche Unterhaltung zum Saisonende

Der letzte Termin der Veranstaltungsreihe über die Wintermonate rückt immer näher. Am 30. März 2019, um 15.30 Uhr ist es soweit. Im Alten Rathaus in Zellhausen wird ein Film von einem neugierigen, kleinen Kater gezeigt, der seiner jungen Halterin entwischt … durch unglückliche Zufälle kommt das Kätzchen nach Tokio, wo es gleich einem getigerten erfahrenen Kater begegnet. In diesem Film geht es um Freundschaft, Respekt und die Erkenntnis, dass man sich nicht über andere definiert, sondern den eigenen Weg finden muss.

Ökumenische Jugendaktion - Spurensuche ins Drachenland

In Bewegung bringen sich zur Zeit Vertreterinnen und Vertreter der großen Kirchengemeinden der Region und der Pfadfinder Seligenstadt - Mainhausen Stamm Drachen.

Gemeinsam bereiten sie für Samstag, den 6. April 2019 unter dem Motto „ Spurensuche ins Drachenland“ eine Actionbound- unterstützte Rallye für Jugendliche vor. Die Aktion beginnt um 14 Uhr in der Evangelischen Kirche in Seligenstadt in der Aschaffenburger Straße 105 . 

Ziel wird der Jurtendom auf dem Grundstück der Pfadfinder "Am Schwalbennest 47 A in Mainflingen" sein, der in diesen Wochen für eine erwartete Zahl von über 100 Teilnehmern gebaut wird. Um 17 Uhr findet dort der ökumenischer Jugendgottesdienst statt. Im Anschluss gibt es Würstchen und Vegetarisches vom Grill und ein Chillout am Lagerfeuer.

Ausstellung zur Europawahl 2019

Anlässlich der Europawahl am 26. Mai 2019 haben das Europe Direct Relais Rhein-Main und der Kreisverband Offenbach Stadt und Kreis e.V. der Europa- Union Deutschland e. V. die Ausstellung „Europa! Unsere Zukunft!“ konzipiert. Bürgermeisterin Ruth Disser konnte diese noch für diesen Monat für die Gemeinde Mainhausen gewinnen.

In 16 Roll-Ups informiert die Ausstellung über die Entwicklung der EU und vermittelt spannende Fakten, zum Beispiel wie viele Beschäftigte die EU-Kommission wirklich hat und wie viel Europa jeden Einzelnen täglich kostet. Außerdem zeigt die Ausstellung auf, wie sich die Bürgerinnen und Bürger in den politischen Entscheidungsprozess einbringen können und lädt zur Diskussion über die Zukunft der EU ein.

Neue Bootsrampe am Königsee Zellhausen geplant

Die erforderlichen Anträge sind gestellt

Am Königsee Zellhausen ist eine neue Bootsrampe geplant. Die derzeit vorhandene Bootsrampe ist primär für das Boot des Eigenbetriebes ausgelegt. Der Badeunfall im letzten Sommer hat gezeigt, dass das zu Wasser lassen des großen Bootes der Feuerwehr schwierig ist.

Als Konsequenz hat der Eigenbetrieb Campingplatz und Badeseen bei der Unteren Wasserbehörde des Kreises Offenbach einen Antrag auf Ausbau der vorhandenen Slipanlage sowie eine dazugehörige Aufstellfläche für Rettungsfahrzeuge gemäß § 22 des Hessischen Wassergesetzes gestellt. Die geforderten Unterlagen sind in Abstimmung mit der Feuerwehr eingereicht und die Genehmigung wird in den nächsten Tagen erwartet. Wenn diese vorliegt, soll noch im April mit dem Ausbau begonnen werden, so dass die neue Bootsrampe zu Beginn der Badesaison Anfang Mai 2019 fertiggestellt ist.

Außerdem soll die vorhandene Rettungszufahrt verbreitert werden, um eine schnellere Zufahrt auch größerer Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge zu ermöglichen. Dazu wird das vorhandene Tor erneuert.

Glasfaserausbau ist in vollem Gange

Die ersten Aktivierungen für Anfang April geplant

Die Ausbauarbeiten der Deutschen Glasfaser in Mainhausen sind derzeit in vollem Gange. An verschiedenen Stellen im Gemeindegebiet arbeiten mehrere Bautrupps des beauftragten Tiefbauunternehmens und verlegen dabei rund 50.000 Meter Leerrohr in die Mainhäuser Gehwege.

„Parallel zu den Verlegearbeiten in den Gehwegen werden die Hausanschlüsse an den einzelnen Häusern der Bürger hergestellt“, erläutert Bürgermeisterin Ruth Disser.

Hierzu werden mit druckluftbetriebenen Erdraketen die Vorgärten gequert, um dann die sogenannten Kopflöcher vor den Hauswänden zu erreichen. Danach wird durch eine Bohrung in der Fassade der Hausanschluss fachgerecht eingebaut und abgedichtet.

Menschenrechte jetzt! – 60 Jahre friedlicher Wider-stand in Tibet

Mainhausen zeigt Flagge für Tibet

Am 10. März 2019 hisst die Gemeinde Mainhausen die tibetische Flagge und spricht sich damit für das Recht der Tibeter auf Selbstbestimmung und die Einhaltung der Menschenrechte in Tibet aus. Mainhausen beteiligt sich an der Kampagne „Flagge zeigen für Tibet!“ der Tibet Initiative Deutschland e.V. Seit 1996 setzen Hunderte Städte jährlich am 10. März, im Gedenken an den gewaltsam niedergeschlagenen Volksaufstand in Tibet von 1959, ein Zeichen der Solidarität mit dem tibetischen Volk. In diesem Jahr jährt sich der Aufstand zum 60. Mal.

„In Tibet werden Menschenrechte massiv verletzt. Tibeterinnen und Tibeter dürfen sich in ihrem eigenen Land nicht frei bewegen, sie werden überwacht, willkürlich inhaftiert oder verschwinden spurlos. Wer an die Demokratie glaubt, darf angesichts dieser Repressionen nicht wegschauen. Seit sechs Jahrzehnten leisten die Tibeter gewaltlosen Widerstand und folgen dem friedlichen Weg des Dalai Lama. Sie geben nicht auf und zählen auf unsere Solidarität. Daher zeigen wir am 10. März Flagge für Tibet, für Selbstbestimmung, für Menschenrechte,“ sagt Bürgermeisterin Ruth Disser.

Gewerbeneujahrsempfang 2019

Leider muss der Vorstand des Gewerbeverein Mainhausen e.V. mitteilen, dass der für Ende März 2019 terminierte Gewerbeneujahrsempfang entfällt.

Aufgrund einer längerfristigen Erkrankung des Vereinsvorsitzenden Peter Dievernich konnten die Planungen nicht weitergeführt werden, ein operativer Eingriff ist in diesem Zusammenhang nicht ausgeschlossen. Dies ist auch der Grund für die Verlegung der Mitgliederversammlung auf einen späteren Zeitpunkt, zumal bei dieser Versammlung gemäß der Vereinssatzung der Gesamtvorstand des Gewerbeverein Mainhauen e.V. wieder neu zu wählen ist. Der Vorstand bedauert die entstandene Situation und hofft auf baldige Rückkehr von Peter Dievernich in seinem Amt und wünscht gute Besserung.

Veranstaltungen zum Thema Tagespflege


Die Kindertagespflege hat sich in den vergangenen Jahren als alternative Betreuungsform zu Tageseinrichtungen für Kinder etabliert. Der große Vorteil ist die familiäre und individuelle Betreuung. Der Kreis Offenbach sucht, qualifiziert und begleitet daher Tagespflegepersonen. Der Fachdienst Jugend und Familie lädt am Mittwoch, 13. März 2019, um 17:00 Uhr zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltung mit den Gemeinden Hainburg und Mainhausen nach Mainhausen-Mainflingen in den Gemeinschaftsraum Haus Spessartblick in der Ahornstraße 28 ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Pressemeldungen aus Mainhausen