Pressemeldungen

Erweiterung Gewerbegebiet Ostring

Bauleitverfahren geht in die nächste Runde

Die Aufstellung des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet MZ-Z7, Änderung und Erweiterung“ geht in die nächste gesetzlich vorgeschriebene Verfahrensrunde.

„Nach Abarbeitung der sich aus der Beteiligung der Behörden ergebenen Erkenntnisse, die nun in Form von Gutachten und sonstiger Unterlagen zusammengestellt wurden, kann in Kürze die sogenannte Öffentliche Auslegung und erneute sogenannte Anhörung der Träger öffentlicher Belange durchgeführt werden“, stellt Bürgermeisterin Ruth Disser fest und verweist beispielhaft auf die vorliegenden Umweltuntersuchungen, die Eingriffs- und Ausgleichsbilanzierung für den Eingriff in Natur und Landschaft und die Wasserrechtliche Gutachten.

Saisonale Grünschnittabfuhr am 27. und 28. November

Wie dem aktuellen Abfallkalender entnommen werden kann, erfolgt ab 01. November die Abfuhr der Biotonnen alle 14 Tage. Erst ab April 2018 wird die Biotonnenabfuhr wieder wöchentlich angeboten. Das Umweltamt bittet die Bürgerinnen und Bürger diesen Wechsel des Abfuhrrhythmus zu beachten.

Am Montag, den 27. November 2017, beginnend in Zellhausen und den außenliegenden Bereichen (Bezirke 1 und 2), sowie am Dienstag, dem 28. November 2017 in Mainflingen (Bezirke 3 und 4) wird, wie ebenfalls im aktuellen Abfallkalender vermerkt, die letzte saisonale Grünschnittsammlung in diesem Jahr durchgeführt.

Ausstellung von Kinderbildern im Rathaus Mainflingen eröffnet

Ein ganz besonderes Vergnügen war es für die Bürgermeisterin, direkt am Anfang dieser Woche, eine kleine Ausstellung von Kinderbildern in der Verwaltung in Mainflingen zu eröffnen. Dabei ließen es sich die kleinen Künstler aus der KiTa Panama und der Kath KiTa St. Kilian nicht nehmen, stolz als erste ihre Kunstwerke zu bewundern.

Entstanden sind die Bilder nach dem Vorlesevormittag, der Anfang November im Gemeinschaftsraum des Betreuten Wohnens in Mainflingen stattfand. An dem Tag waren die Vorschulkinder der Mainhäuser Kitas eingeladen zu einem schaurig schönen Vorlesevormittag, mit Gruselgeschichten rund um Halloween. Gebannt folgten die Kinder an dem Vormittag den Geschichten von Hexen, die bei einem Schulfest ihr Unwesen treiben und dem kleinen Gespenst Fridolin das, um seine Angst vor dem Dunkeln zu überwinden, Mutproben im dunklen Wald und im zunächst gruselig scheinenden Keller bestehen muss.

Sanierung im Kreuzungsbereich abgeschlossen

Fahrbahnschäden und Absenkungen endlich behoben

Durch einen mangelhaften Straßenunterbau und einen Wasserrohrbruch am Anfang des Jahres war es zu Fahrbahnschäden und Senkungen der Bordsteine im Kreuzungsbereich Schulstraße/Steinweg im Ortsteil Zellhausen gekommen.

„Nach einigem Hin und Her und vollen Auftragsbüchern der Unternehmen konnten die notwendigen Bauarbeiten zwischenzeitlich durchgeführt werden“, so Bürgermeisterin Ruth Disser, dabei hebt sie auch die unkomplizierte Zusammenarbeit zwischen der der Gemeinde Mainhausen und dem beauftragten Unternehmen aus Münster-Altheim hervor.

Öffentliche Bekanntmachung des Regierungspräsidiums Darmstadt

Aufstellung von Lärmaktionsplänen nach § 47d Bundes-Immissionsschutzgesetz

Aufstellung des Lärmaktionsplans der 3. Runde für den Regierungsbezirk Darmstadt; Straßenverkehr und Ballungsräume sowie nicht bundeseigene Haupteisenbahnstrecken;
hier: Erste Öffentlichkeitsbeteiligung

Nach § 47 d Abs.2 und 5 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes sind Lärm- aktionspläne in der Umgebung von Hauptverkehrsstraßen mit mehr als 3 Mio. Kraftfahrzeugen pro Jahr (entspricht 8.200 Kraftfahrzeugen/Tag), der Haupt-eisenbahnstrecken von über 30.000 Zügen im Jahr sowie in den Ballungsräumen Darmstadt, Frankfurt am Main, Kassel, Offenbach und Wiesbaden alle 5 Jahre zu überprüfen und erforderlichenfalls zu überarbeiten.

Feierstunde zur Aushändigung des Hessischen Verdienstordens

Aushändigung durch Staatsekretär Metz an Mainhausens „Ersten Bürger“ Dieter Jahn

Der Hessische Ministerpräsident hat dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung der Gemeinde Mainhausen Dieter Jahn in Würdigung seiner Verdienste um das Gemeinwohl den Hessischen Verdienstorden verliehen. Insbesondere seine Funktion als Staatsbeauftragter „Erster Bürger“ in den Jahren der Gebietsreform 1977 und seine fortwährenden Tätigkeiten in der Kommunalpolitik liegen der Ehrung im 40. Jubiläumsjahr der Gemeinde Mainhausen zu Grunde.

Schaurig-schöner Vorlesevormittag in Mainhausen

Mancher Busfahrer in Mainhausen wird sich am letzten Donnerstag ein bisschen gefürchtet haben, als am frühen Morgen kleine Gruselgestalten in den Bus Richtung Mainflingen einstiegen.

Die Kinder, die sich zum Teil als Hexen und Geister verkleidet hatten, waren auf dem Weg in die Gemeindebücherei im Ginkoring. Dort warteten Frau El-Ankah und Frau Waschbüsch vom Fachbereich Jugend & Soziales auf die kleinen Gäste. Die zukünftigen Schulkinder der Kitas waren zum Vorlesevormittag eingeladen.

Senioren-Adventsfeier

Die Gemeinde Mainhausen lädt ein

„Jedes Jahr feiern die Mainhäuser Senioren entweder Fastnacht oder Advent zusammen“, so Ruth Disser und informiert, dass auch in diesem Jahr das Bürgerhaus wieder weihnachtlich geschmückt wird, um gemeinsam am Samstag, den 02. Dezember 2017 einen vorweihnachtlichen Nachmittag in Mainflingen zu verbringen.

Erinnerungen von Käthe und Martin – Reformation und Protest

Erinnerungen können zu neuen Aktionen ermutigen. Genau das versucht die Kinderkirche der Evangelischen Kirchengemeinde Seligenstadt und Mainhausen am Sonntag, 12. November, um 9.30 Uhr.

Parallel und direkt neben dem Sonntagsgottesdienst in der Evangelischen Kirche, Aschaffenburger Straße 105, um 9.30 Uhr, treffen sich neugierige Menschen zwischen fünf und zwölf Jahren. Aus einem aufregenden Leben werden Katharina und Martin Luther erzählen - und wie umstritten 95 Thesen sein konnten. Aber auch eigene Anliegen der Kinder, für oder gegen die sie heute protestieren möchten, sollen zur Sprache kommen. Ein Austausch auch mit Erwachsenen ist im gemeinsamen Kirchencafé nach den Gottesdiensten geplant.

Der nächste Familiengottesdienst für Kleine und Große ist am darauffolgenden Sonntag, 19. November, um 11 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Mainhausen, Wiesenstraße 17. Auch hier gibt’s nach einer Stunde Gottesdienst ein Kirchencafé. (mf)

Informationen zur Jagd am 11.11.2017

Die Jagdgenossenschaften laden gemeinsam mit den Mainhäuser Jagdpächtern für

Samstag, den 11. November 2017 um 10:00 Uhr

zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Jagd ein. Die Pächter der Jagdbezirke Zellhausen und Mainflingen informieren zu allen die Jagd betreffenden Themen, insbesondere zur Notwendigkeit und Ausübung der Jagd.

Treffpunkt ist der Parkplatz des Waldfriedhofes Zellhausen. Von dort aus wird es einen kleinen Rundgang durch den Wald unter Führung der Jagdpächter geben. 

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.