Pressemeldungen

Kinderkino startet in die neue Saison


Nach der vergangenen erfolgreichen Kinderkinosaison geht die Veranstaltungsreihe für Kinder ab 8 Jahren Ende Oktober wieder an den Start. Gruselig und lustig wollen wir am Samstag den 26. Oktober 2019 in die neue Saison starten. Der Fachbereich Jugend & Soziales lädt deshalb alle jungen Besucher ein, sich in das schaurigste Kostüm zu werfen und damit zu einer ‚unheimlich‘ schönen Kinderkinoatmosphäre beizutragen. Natürlich erwartet auch wieder die beste Verkleidung einen Preis! Neben den „normalen“ Getränken und Knabbersachen, die zum Selbstkostenpreis angeboten werden, warten glibberige Süßigkeiten auf alle Kinder.

Abwechslungsreiche Spiele oder andere Angebote warten an jedem der 6 Termine auf die jungen Besucher und natürlich wählen alle am Ende wieder den nächsten Film demokratisch für den kommenden Kinderkinotermin aus.

Konzert im Cafè K

„ Das wirklich wahre Leben“ ereignet sich im Café K der Evangelischen Kirchengemeinde Seligenstadt und Mainhausen am Sonntag, den 13. Oktober um 17 Uhr. In der Aschaffenburger Straße 105, direkt an der Evangelischen Kirche, tritt der Seligenstädter Ausnahmemusiker Viktor Fox mit Kollegen und Freunden und komplett eigener Musik auf.

Darius Heid ist für Klavier und Rhodus zuständig, Bastian Weinig spielt Kontrabass. Am Schlagzeug ist Leo Asal, Jan-Einar Groh ist an Modular und Sythesizer unterwegs, und Viktor Fox spielt Tenor- und Sopransaxofon, außerdem Bassklarinette.

Die Musiker, inspiriert durch Cecil Taylor und dem späten John Coltrane, präsentieren zur „ blauen Stunde“ im Café K ein ganz eigenes Programm.

Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende gebeten .

Straßensperrungen in der Hauptstraße

Fahrbahnschäden machen Sperrungen notwendig

Die Mitarbeiter der Tiefbauverwaltung der Gemeinde Mainhausen haben Ende August 2019 nach mehreren Bürgerhinweisen das schadhafte Pflaster mit einem Sachverständigen und dem zuständigen Rechtsanwalt geprüft. Hierbei musste festgestellt werden, dass sich die Fahrbahn zum Teil in einem nicht mehr sicher zu befahrendem Zustand befindet.

Streckenweise hat sich das Schadensbild im Zeitraum des über die letzten Jahre andauernden Rechtsstreites zwischen der Gemeinde Mainhausen und dem Ingenieurbüro derart verschlechtert, dass ein sicheres Befahren der Fahrbahn nicht mehr gewährleistet werden kann. Die geforderte Ebenflächigkeit des Pflasters und der sichere Verbund der einzelnen Pflastersteine ist nicht mehr gegeben. Eine Reparatur des Pflasters ist derzeit aufgrund des immer noch laufenden Beweissicherungsverfahrens weiterhin nicht möglich.

Sauberhaftes Mainhausen

Großer Herbstputz und „Nachbeben“ in Zellhausen geplant

Nach den „Mainhäuser Kehrwochen“ in der ersten Jahreshälfte, die mit dem „Müllbeben“ am 4. Mai starteten, folgten zahlreiche Müllsammelaktionen engagierter Menschen unter Regie der Initiatorin Biggi Friedmann. Nun soll eine weitere, eine herbstliche Sammelaktion, den wilden Müllablagerungen in Feld und Flur im Ortsteil Zellhausen Einhalt gebieten.

Alle interessierten Bürger können sich am Samstag, dem 19. Oktober 2019 wieder beteiligen und mithelfen, Feld und Flur im erweiterten Bereich des Steinweges in Zellhausen von achtlos hingeworfenem Unrat zu befreien und anschließend zusammen beim „Nachbeben“ die Aktion für dieses Jahr ausklingen zu lassen.

Bürgerworkshop zur Wohnbaugebietsentwicklung Zellhausen Süd

Zur Einbringung von Ideen und Wünschen für die Gestaltung und Planung des Wohnbaugebiets Zellhausen Süd waren am vergangenen Dienstag Anwohner, Eigentümer, Bau- und sonstige Interessierte an der Entwicklung aufgerufen.

Im Bürgerhaus von Zellhausen fanden sich am Dienstagabend rund 80 Bürgerinnen und Bürger ein, um die anstehende Entwicklung des knapp 10 ha großen Wohnbaugebiets Zellhausen Süd aktiv mitzugestalten. Nach Begrüßung durch den Ersten Beigeordneten Torsten Reuter und Thomas Müller als Geschäftsführer des mit der treuhänderischen Entwicklung beauftragten Hanauer Unternehmens Terramag, übernahm Thomas Egel von der gleichnamigen Planungsgruppe die fachliche Führung durch den Abend.

Der neue Elternbeirat ist gewählt

Insgesamt 9 Eltern kandidierten als Elternbeirat für die Kita „Haus der kleinen Kleckse“. Per Briefwahl hatten die Eltern die Möglichkeit in Ihre/n Vertreter/in zu wählen. Am Donnerstag den 19.09.2019 war es nun soweit.  Nach der Begrüßung durch die Leitung und anschließender Vorstellung der Mitarbeiter/innen wurden die wichtigsten Aufgaben eines Elternbeirates vorgetragen. Danach hatte der alte Elternbeirat die Gelegenheit einen Rückblick über das vergangene Jahr zu geben.

Entwicklung Wohnbaugebiet „Zellhausen Süd“

Gemeinde Mainhausen lädt zum gemeinsamen Bürgerworkshop ein

Am 17. September 2019 um 19:00 Uhr findet ein Bürgerworkshop im Bürgerhaus Zellhausen, Rheinstraße 3, zur Sammlung von Anregungen und Ideen im Rahmen der Entwicklung des neuen Wohnbaugebiets „Zellhausen Süd“ statt.

Gemeinsam werden vier Grundthemen der Entwicklung: Wohnen/Städtebau, Verkehr/Mobilität, Grün/Klima sowie Technische und Soziale Infrastruktur bearbeitet.

Im Anschluss ist eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse vorgesehen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.

Kleinste Kreiskommune hat seit Kurzem eine eigene App

Gemeinde Mainhausen geht mit der „MainhausenApp“ an den Start

Kurzfristige Straßensperrungen, Termine aus dem Veranstaltungskalender, Presse-mitteilungen – diese und ähnliche Informationen können die Mainhäuser Bürger ab sofort schnell und unkompliziert in der neuen „MainhausenApp“ abrufen. „Mit diesem zusätzlichen Informationskanal können wir die Bürger jetzt direkt und rund um die Uhr über Angelegenheiten der Gemeinde informieren“, freut sich der Erste Beigeordnete der Gemeinde Torsten Reuter.

Gleichzeitig können die User auch mit der Gemeinde kommunizieren. So haben die Bürger z.B. die Möglichkeit, mit der Funktion „Mängelmelder“ den Mitarbeitern im Rathaus jederzeit mitzuteilen, wo defekte Straßenlaternen stehen.

Neue Drehleiter für die Feuerwehr beauftragt

Gemeinsame Ausschreibung von fünf Kommunen im Kreis

Die Drehleiter der Feuerwehr Mainhausen ist deutlich in die Jahre gekommen - genau wie vier weitere dieser Fahrzeuge im Kreis Offenbach auch. Deshalb haben die Feuerwehren Egelsbach, Heusenstamm, Mühlheim und Seligenstadt gemeinsam einen umfangreichen Anforderungskatalog erstellt. Außerdem hat sich die Feuerwehr Mainhausen mit der Ausschreibung für eine kleinere Drehleiter beteiligt. Auf dieser Grundlage konnte europaweit ausgeschrieben werden.

Nach Auswertung und Bewertung der Angebote hat der Gemeindevorstand die Auftragserteilung beschlossen. Den Zuschlag für das neue Fahrzeug hat die Firma Rosenbauer/Metz aus Karlsruhe erhalten. Das Fahrgestell wird ein Mercedes Atego 1530F sein.

 

Neue Bänke auf dem Weg zum Waldfriedhof in Zellhausen

Durch die Baumfällarbeiten im Frühjahr dieses Jahrs wurden die Ruhebänke auf dem Stockstädter Weg im Mainhäuser Ortsteil Zellhausen sehr in Mitleidenschaft gezogen. Auf Grund der Länge des Weges aus dem bewohnten Bereich hinaus zum Waldfriedhof sollte jedoch wieder die Möglichkeit zum Rasten geschaffen werden.

Dieser Tage konnte der vom gemeindlichen Bauhof gestaltete Bereich freigegeben werden. Neben den neuen Sitzmöglichkeiten wurde auch der Bodenbereich gepflastert, um eine Nutzung bei jeder Wetterlage zu ermöglichen.