Abfall- und Wertstoffannahme

Die Abfall- und Wertstoffannahme führt die Firma Höfling, Ostring 30 in Mainhausen (Zellhausen) im Auftrag der Gemeinde Mainhausen aus. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 7.00 bis 17.00 Uhr und Samstag (alle zwei Wochen, gerade Kalenderwochen) von 8.00 bis 14.00 Uhr. Bitte beachten: Der Annahmeschluss ist eine halbe Stunde vor dem Ende der jeweiligen Öffnungszeit.

Die Abgabe von Papier, Pappe, Kartonagen, Altmetallen und ist für Bürger Mainhausens (Endverbraucher/ Privatpersonen) kostenlos, für gewerbliche Kunden kostenpflichtig.

Elektroaltgeräte (auch Elektrogroßgeräte) können im Ostring 30 kostenlos abgegeben werden. Die Firma Höfling holt diese Geräte auf Wunsch auch ab, diese Dienstleistung ist allerdings kostenpflichtig. Preise auf Anfrage.

Ebenfalls können Altbatterien (auch Lithium-Ionen-Akkus, zur Brandabwehr nur zu entsorgen in der "gelben Altbatterietonne") bei der Firma Höfling kostenlos abgegeben werden.

Weitere Abfallarten und Wertstoffe (auch Flachglas) können kostenpflichtig ebenfalls bei der Firma Höfling entsorgt werden. Auch hier erfragen Sie bitte die Konditionen und Entsorgungspreise direkt bei der Firma Höfling.

Sammelbehälter für Altbatterien ("grüne Altbatterietonne", hier dürfen KEINE Lithium-Ionen-Akkus eingegeben werden), CDs, DVDs stehen außerdem in beiden Rathäusern zur Verfügung.


Aktuell und bis auf Weiteres kann die Energieversorgung Offenbach AG (EVO) KEINE Anlieferungen von Haushaltsmüll von Privatleuten im MHKW an der Dietzenbacher Straße annehmen.

Dafür gibt es zwei Gründe:

Zum einen verbietet  die Corona-Pandemie einen Publikumsverkehr in der Anlage, zum anderen finden großräumige Umbauarbeiten statt, die die Zufahrt auf das Werksgelände für Private nicht erlauben.

Diese Arbeiten werden aller Voraussicht nach noch bis mindestens Ende dieses Jahres andauern.

Auch nach dem Abschluss der Arbeiten wird es wegen der LKW-Anlieferungen an Samstagen aufgrund der sehr beengten räumlichen Gegebenheiten vorerst keine Zufahrt von Privatfahrzeugen auf das Gelände geben.

Die EVO wird allerdings in diesem Zeitraum prüfen, ob eine Wiederaufnahme der Müll-Anlieferungen von Privatleuten aus Sicherheitsgründen grundsätzlich wieder möglich sein wird.  

Bei Fragen steht die EVO unter der Rufnummer 0180-1003915 (0,039 Euro/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk abweichend) zur Verfügung.