Politische Gremien

In der Hessischen Gemeindeordnung, Erster Teil: Grundlagen der Gemeindeverfassung, heißt es in §1:
Die Gemeinde ist die Grundlage des demokratischen Staates. Sie fördert das Wohl ihrer Einwohner in freier Selbstverwaltung durch ihre von der Bürgerschaft gewählten Organe.

Diese Organe sind die Gemeindevertretung und der Gemeindevorstand mit dem Bürgermeister. Die Einwohnerzahl der Kommune bestimmt die Anzahl der Gemeindevertreter. Für unsere Gemeinde sind dies 31 Personen. Die Gemeindevertretung hat jedoch eine Verkleinerung auf 27 Personen beschlossen. Die gewählten Vertreter, unterteilt in Fraktionen von CDU, SPD, FDP und UWG, sind auf der Seite Gemeindevertretung aufgelistet.

Der Gemeindevorstand besteht aus der Bürgermeisterin als Vorsitzende, dem Ersten Beigeordneten und weiteren Beigeordneten. Er ist die Verwaltungsbehörde der Gemeinde. Der Vorstand der Gemeinde Mainhausen hat mit der Bürgermeisterin sechs Mitglieder, die auf der Seite Gemeindevorstand aufgelistet sind.

Wahlperiode 2016 - 2021

In der Wahlperiode 2016 bis 2021 stellt die SPD Fraktion mit 15 Mitglieder die absolute Mehrheit in der Gemeindevertretung. Die CDU ist mit sechs Mitgliedern zweitstärkste Fraktion der Gemeindevertretung, die FPD stellt zwei Vertreter und die UGW vier Personen.