Vereinsnachrichten

Weihnachtsferien in der Schülerburg

Die Ferienbetreuung in der Schülerburg begann am Montag, den 6. Januar 2020 mit einem Rekord von etwa 50 Kindern täglich.

Der erste Tag verging wie im Flug: Die Kinder brachten ihre Weihnachtsgeschenke mit und stellten sie den anderen vor, es gab Bügelperlen, und der Musikraum wurde zur Playmobil-Ritterlandschaft umgestaltet.

Am Dienstag wurde ein Fußballturnier veranstaltet. Unter der Leitung von FSJler Kacper konnten die Zuschauer tolle Spiele verfolgen und die Sieger mit dem Mannschaftsführer Niclas bejubeln. Alle Kinder bekamen eine Urkunde und die beide fairsten Spielerinnen, Martha und Noemi, einen Pokal.

Winterfest der Vereine

Die Nutzervereine des Vereinsheims „Wiese 1“ an der Zellhäuser Wiesenstraße laden ein zum großen Winterfest.

Am 04. Januar 2020 ab 15 Uhr gibt es neben Glühwein und Cocktails auch einige kulinarischen Leckereien im Angebot. So werden unter anderem über offenem Feuer gegrillter Flammlachs, Lakefleisch und Ofenkartoffeln angeboten.

Aus organisatorischen Gründen bitten die Vereine beim Lakefleisch und Flammlachs um eine Voranmeldung, damit sich jeder seine Portion sichern kann.

Hierzu bitte bis zum 30.12.2019 bei den Verantwortlichen von KJG Zellhausen, Gesangsverein Harmonie, Die Treuen Bazis oder der SPD Mainhausen melden.

Die „ Wiese 1“ Vereine freuen sich auf viele Besucher und gemeinsame gesellige Stunden zum Jahresstart.

Mache selbst dein Fasching umweltfreundlicher

Jugendfeuerwehr Mainflingen erhält Jugendengagementpreis des Kreises

Am Donnerstag, den 12. Dezember 2019 wurde im Kreishaus in Dietzenbach der Jugendengagementpreis 2019 „Ist doch Ehrensache“ verliehen. Der Preis zeichnet Jugendliche aus, die sich ehrenamtlich engagieren oder sich für eine gute Sache einsetzen. In vier unterschiedlichen Kategorien, nämlich „Soziales“, „Umwelt“, „Kunst und Kultur“ und „Politik und Gesellschaft“, wurde von einer unabhängigen Jury prämiert.

Aus Mainhausen nahmen zwei Vereine an dem Wettbewerb teil: die Jugendfeuerwehr Mainflingen sowie das Zirkusprojekt „Erste Sahne“. Beide Vereine wurden nominiert und konnten mit einem Preis nach Hause gehen.

Weihnachtgruß des Gewerbeverein Mainhausen 2019

Liebe Mitglieder und Freunde des Gewerbeverein Mainhausen, Sehr geehrte Damen und Herren,

in wenigen Tagen feiern wir das Weihnachtsfest, das Fest der frohen Botschaft und Zukunft, sowie einige Tage später, verabschieden wir uns vom Jahr 2019 und begrüßen mit positiven Erwartungen das Jahr 2020. Es sind Momente, Rückblick zu halten.

2019 war ein zerrissenes Jahr bedingt durch die internationalen Handelsstreitigkeiten, das Brexit-Gezerre und die unausgewogene politische Arbeit der Regierungskoalition. Ereignisse, die Gräben aufrissen und damit Spuren hinterlassen haben, die wir in der Wirtschaft, auch hier örtlich, erlebten und die uns als Gesellschaft sehr beschäftigt haben. Andererseits hat das konsumfreundliche Verbraucherverhalten dazu geführt, den Arbeitsmarkt zu stabilisieren und fast Vollbeschäftigung zu garantieren. Dies hat dazu geführt, dass Potential „Arbeit" nicht mehr ausreichend zur Verfügung stand und Unternehmen ihre Ziele und Projekte nicht genügend abarbeiten konnten.

Wochenmarktzeiten Weihnachten/Neujahr

Nach Absprache mit den Marktbeschickern des Wochenmarktes am Alten Rathaus Zellhausen wurden die Markttage zu den Feiertagen wie folgend festgelegt:

20. und 27. Dez. 2019 ( nach Weihnachten ) sind reguläre Markttage in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr.
Der Fischwagen „Moin Moin“ wird auch an diesen Tagen anwesend sein.

Nach Neujahr, am Freitag, den 03. Jan. 2020, ist kein Markttag.

Die regulären wöchentlichen Markttage beginnen wieder am Freitag, den 10. Jan. 2020 zu den bekannten Marktzeiten.

Die Marktbeschicker des Wochenmarktes bedanken sich für das Vertrauen im alten Jahr und freuen sich, ihre Kunden und neue Kunden wieder im neuen Jahr an den Marktständen zu begrüßen. Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2020.

Zellhäuser Weihnachtsmarkt am 4. Advent

Es ist wieder soweit. Am 21. und 22. Dezember 2019 erfüllt wieder ein Duft von Glühwein, gebackenen Flammkuchen und vielen anderen Leckereien den zentral gelegenen Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz in Zellhausen.

Der Zellhäuser Weihnachtsmarkt lädt vor der malerischen Kulisse des Pfarrkirche St. Wendelinus zu einem vorweihnachtlichen Bummel ein.

Unter der Regie des Vereinsring Zellhausen werden wiederum 10 Vereine und Gruppen ihre Stände aufbauen:  Freiwillige Feuerwehr, ZFN, SV Zellhausen, KJG Zellhausen, KITA Klecksehaus,  TG Zellhausen, Gesangsverein Liederkranz, Gesangsverein Harmonie, „Die Hütte“, und die Freie Schule Seligenstadt-Mainhausen bieten auf dem Platz Gelegenheit zum Kennenlernen bzw. unter familiären Bedingungen die Möglichkeit sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen. Wer noch nach kleineren Geschenken Ausschau hält, findet sicher auch noch die ein oder andere Kleinigkeit.

RMSZ gewinnt Meisterpreis und brilliert beim Sakralen Chorwettbewerb in Bernbach

Nach dem erfolgreichen Abschneiden beim Internationalen Chorwettbewerb im Sommer 2018 in Llangollen/Wales zeigten sich die 40 Mann der Reinen Männersache Zellhausen am vergangenen Sonntag beim Sakralen Chorwettbewerb in Bernbach wieder hervorragend von Roman Zöller vorbereitet. In einem hochklassig besetzten Teilnehmerfeld mit insgesamt 7 Chören in der kleinen Männerchorklasse A1 und A2, in denen das Pflichtwerk „Pax“ von Josef Swider vorgetragen werden musste, konnten die Männer aus Zellhausen und der näheren Umgebung nicht nur bei dem Pflichtstück sondern auch mit dem anspruchsvollen „When I consider“ des weltberühmten Komponisten Vytautas Miskinis und dem Gospel „My Soul´s been anchored in the Lord“ von Moses Hogan in einer Bearbeitung von Peter Eklund die 2 Wertungsrichter Willi Becker und Professor André Schmidt total überzeugen.

Herbstferien in der Schülerburg

 

In der zweiten Ferienwoche trafen sich wieder 47 Kinder zur Ferienbetreuung. Wie immer wurde viel gebastelt, gemalt und zusammen gespielt. Am Mittwoch stand ein Ausflug ins Cocotal nach Seligenstadt auf dem Programm. Dort hatten alle viel Spaß beim Hüpfen, Klettern und Toben.

Nachlese zum Sommerlager in Schweden

Vergangenen Juli machten sich die Pfadfinder*innen vom Stamm Drachen aus Seligenstadt und Mainhausen auf eine zweitwöchigen Reise ins schwedische Värmland, wo sie ihr diesjähriges Sommerlager aufschlugen. Dank guter internationaler Kontakte konnten die Drachen auf halber Strecke in Dänemark kostenfrei in einem schönen Pfadfinderheim übernachten. Der schwedische Lagerplatz "Ransbergs Herrgård" ist speziell auf Pfadfinder ausgelegt, umgeben von Wald, Wiesen und einem eigenen kleinen See.

Die Betreiber bieten vielerlei Aktivitäten wie Klettern in einer eigenen Kletterscheune, einen Survivalpfad, Kanutouren und verschiedene Workshops an. Außerdem gibt es eine "Grillstugan" sowie einen Kiosk mit schwedischen Leckereien. In der Kletterscheune hatten die Pfadfinder viel Spaß. Es gab sowohl vier gesicherte Parcours auf einer großen Kletterwand als auch eine kleine Boulderwand.

Grüne Zukunft oder was?

In den diesjährigen Herbstferien warteten die Pfadfinder vom Stamm Drachen aus Seligenstadt & Mainhausen mit einem besonderen Lager auf. Ein ganzes Wochenende lang beschäftigten sich alle Stufen mit den Themen Nachhaltigkeit, Umwelt- & Klimaschutz.

Schon bei der Anfahrt wurden die Teilnehmer*innen mit ihrer ersten Aufgabe konfrontiert: Sie sollten möglichst klimafreundlich anreisen. Ein Fußmarsch oder eine Radtour wären ideal gewesen, aber bei nasskalten Wetter organisierten sich die meisten in Fahrgemeinschaften von mindestens drei Insassen.

Los ging es bei strömendem Regen mit dem Aufbau einer Jurte, einem typischen Gruppenzelt der Pfadfinder, in dem viele Personen gemeinsam Platz finden und in dessen offenem Zentrum ein Lagerfeuer als natürliche Wärmequelle dient. Den jüngeren Kindern standen die Räumlichkeiten im Vereinshaus zur Verfügung, die stets mit Holzöfen beheizt werden.