Pressemeldungen

PM Lautenmusik im Café K am 18. September

Historischer Saitenklang füllt am Sonntag, 18. September, das Seligenstädter Café K (Aschaffenburger Straße 105, neben der Evangelischen Kirche): Um 17 Uhr spielt das Duo Gozeff - Negwer Lauten- und Gitarrenmusik aus Renaissance- und Barockzeit im monatlichen Kultur- und Kommunikationstreff der Evangelischen Kirchengemeinde Seligenstadt und Mainhausen.

Gozeff_Negwer01

 

Die beiden Lautenisten Christophor Gozeff und Ingo Negwer möchten die große Vielfalt historischer Lauten und Gitarren in einem Konzert vorführen. Sie spielen im Duo, aber auch solistisch auf verschiedenen Renaissancelauten und Barockgitarren sowie der großen vierzehnsaitigen Theorbe mit ihren zwei Wirbelkästen, einem historischen Bass-Instrument. 

Christopher Gozeff und Ingo Negwer sind Kollegen an der Musikschule Seligenstadt–Hainburg–Mainhausen. Schon seit ihrem Studium in Frankfurt am Main verbindet sie eine jahrelange musikalische Zusammenarbeit. Häufig sind sie auch schon in Seligenstadt aufgetreten.

Am 18. September erklingen unter anderem Werke von Francesco da Milano, John Dowland und Giovanni Girolamo Kapsberger. Virtuose Bearbeitungen italienischer Madrigale, kunstvoll gestaltete Instrumentalstücke und folkloristische Tänze vereint das Duo Gozeff - Negwer zu einem kurzweilig bunten Programm.

In der Pause bleibt Zeit für Gespräche und Plaudereien bei Wein oder Cappuccino. Der Eintritt ist wie gewohnt frei, Spenden für weitere Veranstaltungen des Café K sind erwünscht. (mf)